Finden Sie Ihre Unterkunft auf der Insel Usedom!

Vom Wellnesshotel bis zum Ferienhaus direkt an der Ostsee!

  • Anreise
  • Abreise
  • Personen
  • Unterkunft
  • Anreise
  • Abreise
  • Erwachsene
  • Kinder
  • Anreise
  • Abreise
  • Erwachsene
  • Kinder
  • Reservieren Sie schnell und unkompliziert Ihren Tisch:
  • 038375 25 50

Genießen mit allen Sinnen auf Usedom

Genießen im Urlaub bedeutet gut essen und trinken, aber auch Entspannung von Körper und Seele, aktiv die Gesundheit verbessern sowie Neues erleben.

Im Urlaub steht bei vielen Deutschen Ruhe und Entspannung an oberster Stelle. Allerdings mögen es die wenigsten völlig abgeschieden. Sie wünschen sich zwar schöne Natur, eine intakte Umwelt, reine Luft und saubere Strände. Abends möchten sie dennoch gern ein wenig bummeln und gut essen gehen.

 

 

Entdecken, erholen und gut schlafen

Uns geht es genauso. Als begeisterte Wanderer lieben wir abwechslungsreiche Natur, interessante Wege und schöne Aussichten. Abends schätzen wir gutes, regionales Essen und nachts Ruhe und Erholung. Am Morgen darf der Tag gern mit einem ideenreichen Frühstücksbuffet starten. Leckerer Matjessalat, vollmundige Käsesorten sowie regionale Wurstspezialitäten sind für uns ebenso ein frühes Highlight wie frisches Obst und eine Tasse guter Kaffee.

Wenn wir uns in unserem Freundeskreis umhören, liegen wir damit voll im Trend. Zwar wandern die meisten unserer Bekannten nicht so ausgedehnt wie wir. Dafür schnappen sie sich jedoch das Rad oder stromern zumindest ein wenig durch ihre Urlaubsregion. Alle sind sich in einem Punkt einig: Sie wollen im Urlaub etwas für ihre Gesundheit tun. Dabei schätzen sie genau wie wir eine Kombination aus aktiver und passiver Erholung. Deshalb sind auch Badelandschaften, Spa und Wellness immer noch nicht in die Jahre gekommen. Der Wellness-Gedanke stammt zwar noch aus den Siebzigern, wird jedoch heute neu definiert und gelebt.

Muskelentspannung nach einem aktiven Tag

Erholung ohne Bewegung klappt nicht. Das ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Nur wer seinen Körper fordert, ohne ihn zu überfordern, kann anschließend physisch und psychisch gut entspannen. Massagen, warme Bäder und Saunagänge helfen nach sportlicher Aktivität wie wandern, Rad fahren und zügig spazieren gehen hervorragend. Sie entspannen die Muskulatur und man fühlt sich wohlig warm. Wenn wir am frühen Nachmittag von einer erlebnisreichen Wanderung entlang des Achterwassers hinter Koserow zurückkehren, schnappen wir uns in unserem Lieblingshotel Nautic Usedom die Bademäntel und entern die Saunalandschaft. Mich zieht es meist in die Dampfsauna, mein Mann hingegen liebt den Holzduft und die Trockenheit der finnischen Sauna. In der Nautic-SPA Wellnesslandschaft ist durch verschiedene Saunen für beides gesorgt.

Warmer Pool an frischen Frühlingstagen

Eine besondere Attraktion der Nautic Wellness-Landschaft ist der warme Außenpool. Früh am Morgen, wenn die Luft noch kühl ist, tauchen wir mit Wonne im beheizten Wasser unter freiem Himmel in die Fluten. Der Pool ist angenehm temperiert und frisch, ohne störendes Badewannengefühl. Richtig durchwärmt und massiert werden wir anschließend von den vielen Massagedüsen, mit denen der Innenpool bestückt ist. Ein besonderer Hit ist für uns die Paar-Whirlwanne mit Klangerlebnis, die man separat buchen kann. Ein Glas Sekt für die totale Entspannung gibt es gleich noch mit dazu. Lediglich unser knurrender Magen reißt uns aus der Idylle und schickt uns umgehend aufs „Oberdeck“. So heißt das beliebte Restaurant des Nautic Usedom mit ideenreicher regionaler Küche und maritimer Wohlfühlatmosphäre.

Alle Mann abends aufs Oberdeck

Da die Küche im Restaurant Oberdeck bekanntermaßen hervorragend ist, haben viele Hotelgäste gleich die Flexi-Halbpension mit hinzu gebucht. Aus mehreren Komponenten kann das Abendessen individuell zusammengestellt werden. Wir selbst essen gern à la carte. Vor allem, weil Herr Mänz, Oberkellner und gute Seele des Restaurants, immer eine tagesaktuelle Überraschung bereit hält. So haben wir im Oberdeck die besten Lachsforellen-Filets und Kabeljau-Loins serviert bekommen, die wir jemals gegessen haben. Der Empfehlung von Herrn Mänz würden wir jederzeit gern wieder folgen. Als Absacker genehmigen wir uns in der gemütlichen Hotelbar noch einen Linie Aquavit – eben ganz nordisch.

Billard und Bibliothek statt Fernsehabend

Da wir, wie die meisten Deutschen, ohnehin schon zu viel Fernsehen schauen, haben mein Mann und ich für die Abende den Billard-Raum des Hotel Nautic Usedom für uns entdeckt. Könner und Profis würden zwar bei meinen Stößen die Augen verdrehen. Aber von James Dean und Humphrey Bogart, die uns von den Postern an den Wänden aus zusehen, habe ich nichts zu befürchten. Mein Mann sowieso nicht. Er versenkt bereits seine dritte Kugel gezielt im Loch. Um mir neue Motivation zu verschaffen, holt er zwei Bier aus dem Kühlschrank an der Rezeption. Und tatsächlich: Plötzlich geht mein Spiel ganz wie von selbst …

Kurz bevor wir aufs Zimmer gehen, fällt mir ein, dass ich nichts mehr zu lesen habe. Nebenan ist glücklicherweise die hoteleigene Bibliothek. Ich schmökere ein wenig in den gut gefüllten Regalen und entscheide mich dann für einen Krimi, den ich immer schon einmal lesen wollte. Jetzt ist der Abend wirklich fast perfekt!

 

icon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.