Finden Sie Ihre Unterkunft auf der Insel Usedom!

Vom Wellnesshotel bis zum Ferienhaus direkt an der Ostsee!

  • Anreise
  • Abreise
  • Personen
  • Unterkunft
  • Anreise
  • Abreise
  • Erwachsene
  • Kinder
  • Anreise
  • Abreise
  • Erwachsene
  • Kinder
  • Reservieren Sie schnell und unkompliziert Ihren Tisch:
  • 038375 25 50

Alles neu macht der Mai

Mai bedeutet Frühling. Wie kein anderer Monat, steht dieser für blühende Landschaften, herrlichen Sonnenschein, warme Tage, Natur genießen und durchatmen.

 

Wonnemonat Mai

Nicht ohne Grund bezeichnen wir ihn als Wonnemonat. Diesen besonderen Zusatz trägt er bereits seit dem 8. Jahrhundert. Karl der Große höchstpersönlich erfand ihn. Allerdings bezeichnete er damit ursprünglich den Monat, an dem das Vieh auf die Weiden getrieben werden konnte. Aus dem althochdeutschen Wort für Weidemonat ist inzwischen Wonnemonat geworden. Ein simples, aber schönes Missverständnis. Denn besser kann man den Mai nicht charakterisieren als mit diesem Wort.

Die Natur wird bunt im Mai

Im Mai entfaltet die Natur ihre ganze Farbenpracht. Löwenzahn, Maiglöckchen und Flieder blühen gelb, weiß und lila. Apfel-, Kirsch- und Pflaumenbäume sind bedeckt mit einem Meer aus rosa-weißen Blüten. Die Bäume entfalten ihre zartgrünen Blätter. Braune Maikäfer krabbeln aus ihrem Versteck. Bunte Meisen schwirren emsig umher auf der Suche nach Futter für ihren hungrigen Nachwuchs. Rotkehlchen, Amseln und Lerchen trällern, zirpen und singen um die Wette. Die eher unscheinbare Nachtigall sorgt mit ihrer eindrucksvollen Stimme schon vor Sonnenaufgang für Frühlingsgefühle. Selbst jene, die sich mit der Natur überhaupt nicht auskennen, merken: Der Frühling ist in vollem Gange.

Aufbruchstimmung überall

Der Mai ist geprägt von Tatendrang. Auch bei uns. Haus und Garten haben mein Mann und ich schon frühlingsfit gemacht. Der Rasen zeigt bereits ein sattes Grün. Unsere Kletterrose wäre selbst für Dornröschens Prinzen eine echte Herausforderung. Den Frühlingsputz haben wir auch hinter uns. Jetzt zieht es uns mit Macht hinaus in die Natur. Sonne, Kraft und gute Laune tanken, einfach herrlich. Wie jedes Jahr packen wir die Koffer und starten in den ersten Kurzurlaub. Die Ostseeküste ruft uns mit Macht. Die Kombination aus Meer, Strand und blühender Landschaft ist einfach unschlagbar. Frei durchatmen, gesunde Meeresluft in die Lungen strömen lassen, die Wärme der Sonne genießen: Das ist für uns der perfekte Auftakt für die warme Jahreszeit.

Den warmen Mai genießen auf Usedom

Unsere Lieblingsinsel Usedom wartet schon auf uns. Die Promenaden in den Seebädern sind blitzblank, die Blumenrabatten dicht bedeckt mit blühenden Rosen, Tulpen, Hyazinthen und Narzissen. Die Strandkörbe sind aus ihrem Winterquartier zurückgekehrt und warten ordentlich aufgereiht auf die ersten Sonnenhungrigen. In den Bernsteinbädern rücken eifrige Kellner Stühle und Tische in die Sonne und servieren üppige Eisbecher, Erdbeeren mit Sahne oder ein kühles Getränk.

Ein frisch Gezapftes im Biergarten

Auch in unserem Stammhotel im Ostseebad Koserow lädt der schöne Biergarten zum Erholen und Sonne tanken ein. Die „Steife Brise" gehört zum Restaurant „Oberdeck“ des Nautic Usedom Hotel & Spa und ist, dem Namen zum Trotz, windgeschützt und ruhig gelegen. Besonders die frühen Abendstunden genießen wir hier gern und oft. Nach einem ereignisreichen Tag mit Strandspaziergängen, einer Radtour oder erlebnisreichen Wanderung strecken wir die müden Beine aus. Wir bestellen beim freundlichen Kellner ein frisch gezapftes Kellerbier und beobachten, wie die Sonne untergeht. Anschließend belohnen wir uns mit frischem Stangenspargel mit Kerbelhollandaise, dazu Schweinefilet unter einer Kräuterkruste und neuen Kartoffeln. Dass Küchenchef Marko Nimz großen Wert auf die Verarbeitung regionaler und saisonaler Produkte legt und sein Handwerk beherrscht, wissen wir schon lange. Auch nach diesem köstlichen Mahl gibt es daran wieder keinen Zweifel.

 

 

icon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.