Finden Sie Ihre Unterkunft auf der Insel Usedom!

Vom Wellnesshotel bis zum Ferienhaus direkt an der Ostsee!

  • Anreise
  • Abreise
  • Personen
  • Unterkunft
  • Anreise
  • Abreise
  • Erwachsene
  • Kinder
  • Anreise
  • Abreise
  • Erwachsene
  • Kinder
  • Reservieren Sie schnell und unkompliziert Ihren Tisch:
  • 038375 25 50

Bernsteinbäder erkunden: Von Koserow nach Loddin

Direkt am Achterwasser entlang führt ein herrlicher Deichweg vom größten der vier Bernsteinbäder Koserow zum kleineren Nachbarort Loddin und an den Kölpinsee.

Die vier Bernsteinbäder Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz verbindet nicht nur der funkelnde Stein, der ihnen den Namen gab. Ein Netz an schönen Rad- und Wanderwegen erschließt überdies den Gästen im Nu diese landschaftlich schönste und engste Stelle der Insel Usedom.

Weiterlesen


Der Frühling hält Einzug auf Usedom.

Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen den Winter vertreiben, tauchen zarte Frühblüher die beliebteste deutsche Ostseeinsel in ein Meer aus Farben und Schönheit.

Endlich ist der Winter vorbei! Auch wenn er diesmal nicht so grimmig war wie nach dem heißen Sommer befürchtet, so fröstelten wir doch immer in dem Grau des Winters. Gut, dass es jetzt aufwärts geht. Nicht nur mit der Wärme, sondern auch mit der guten Laune. Gleichzeitig spüren wir eine kribbelnde Aufbruchstimmung in uns. Jetzt unbedingt raus aus dem Haus und ab in die Natur. Vielleicht sogar verreisen? Ja, unbedingt!

Weiterlesen


Erst der Hering, dann der Bernstein.

Auf Usedom ist immer etwas los. Wie ein Magnet ziehen die beliebten Heringswochen alle Fischliebhaber an. Anschließend gehören die Strände den Bernsteinsuchern.

Usedom ist vieles, nur eines nicht: langweilig. Bereits früh im Jahr, wenn der Winter seinen Atem aushaucht und der Frühling zaghaft an die Tür klopft, herrscht auf Deutschlands beliebtester Urlaubsinsel schon emsiges Treiben. Nicht nur an Land, sondern auch im Wasser. Schon im März beginnt an der Ostsee die Heringssaison. Zu dieser Zeit wandert der silberne Schwarmfisch millionenfach in die Gewässer vor der pommerschen Küste, um zu laichen. Jetzt ist Hochbetrieb bei den Fischern. Und auch in den Restaurants Usedoms. Denn wie jedes Jahr übertreffen sich die Köche im Kampf um das beste Heringsgericht – mit viel Spaß, Engagement und zur Freude ihrer Gäste.

 

Weiterlesen


Frühlingserwachen in Koserow

Der Winter ist vorbei, der Frühling steht vor der Tür. Im Seebad Koserow auf Usedom herrscht bereits munteres Treiben. Hering, Bernstein und Wellness, so heißen die dortigen Frühjahrsboten.

Kaum kitzeln die ersten warmen Sonnenstrahlen Krokusse und Narzissen aus dem Winterschlaf, drängt es die Menschen mit Macht nach draußen und an die Ostsee. Der Wunsch nach Wärme, Meer und Wellness ist jetzt groß. Die Ostseeinsel Usedom ist bestens darauf vorbereitet. Bereits mit Beginn des meteorologischen Frühlings Anfang März lockt sie mit einem breiten Angebot besonderer Frühlings-Highlights.

 

Weiterlesen


Der Hering ist angelandet

Wenn es den Hering im März in riesigen Schwärmen vor die Küste Usedoms zieht, herrscht nicht nur im Wasser Trubel. Die ganze Insel rüstet sich dann für die Usedomer Heringswochen.

Jedes Jahr im März ist es wieder so weit. Riesige Heringsschwärme ziehen aus dem Meer an die Küsten Nordvorpommerns, um hier für Nachwuchs zu sorgen. Auf diesen Augenblick haben die Usedomer Fischer gewartet. Schon beim ersten Morgengrauen rüsten sie ihre Boote und stechen in See. Noch bis weit in den April hinein dauert die Saison an. Doch nicht nur Fischer freuen sich auf diese Zeit. Die traditionellen Usedomer Heringswochen locken jedes Jahr auch viele Touristen an.

Weiterlesen


Warum nicht mal nach Koserow?

Die Insel Usedom lockt mit breitem Ostseestrand, aber auch mit idyllischem Achterwasser. Wer beides hautnah erleben will, ist im Seebad Koserow genau richtig.

Die in der südlichen Ostsee gelegene Insel Usedom ist Deutschlands beliebteste Urlaubsinsel. Das liegt keineswegs nur daran, dass sie mit rund 1900 Sonnenstunden im Jahr eine der sonnenreichsten Gegenden in Deutschland ist. Auch ihr 40 Kilometer langer und bis zu 70 Meter breiter feiner Sandstrand haben die Insel weit über die Landesgrenze hinaus berühmt gemacht. Hinzu kommt ein zweites Idyll, das in dieser Form auf keiner anderen Insel zu finden ist: das Achterwasser.

Weiterlesen


icon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.